BILDUNGSGÄNGE

AHR
BILDUNGSGÄNGE für die ALLGEMEINE HOCHSCHULREIFE:

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Allgemeine Hochschulreife
Fachhochschulreife
(Weitere Eingangsvoraussetzungen sind im Flyer aufgeführt)

Dauer
2 Jahre + Berufspraktikum (1 Jahr)

Kursnummer
S

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Lichtner
fachschule@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

FHR
BILDUNGSGÄNGE für die FACHHOCHSCHULREIFE:

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)
Fachhochschulreife (FHR)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
FZ

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Suhr
suhr@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung

Insbesondere werden Sie dazu qualifiziert, Sportgruppen, Sportevents und Gruppenfahrten eigenverantwortlich planen, organisieren und durchführen zu können, eine spätere berufliche Tätigkeit im Sport- und Gesundheitsbereich aufzunehmen, ein Studium zu beginnen. Mit der allgemeinen Hochschulreife sind Sie berechtigt, an jeder Hochschule in Deutschland und auch im europäischen Ausland ein Bachelorstudium – z. B. in Sport – aufzunehmen (ohne Beschränkung auf ein bestimmtes Studienfach). Ein Fachhochschulstudium an einer Fachhochschule aufzunehmen, sich insbesondere bei der Polizei oder Feuerwehr zu bewerben.

Bildungsgangleiter Herr Suhr

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)
Fachhochschulreife (FHR)

Dauer
3 Jahre + Berufspraktikum (1 Jahr)

Kursnummer
E

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Yildiz
yildiz@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Allgemeine Hochschulreife
Fachhochschulreife
(Weitere Eingangsvoraussetzungen sind im Flyer aufgeführt)

Dauer
2 Jahre + Berufspraktikum (1 Jahr)

Kursnummer
S

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Lichtner
fachschule@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

FOR Q
BILDUNGSGÄNGE für den MITTLEREN ABSCHLUSS MIT QUALIFIKATION:

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
KC

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Berndsen
berndsen@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung
Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in und Fachhochschulreife

Die Berufe im Bereich Körperpflege und Kosmetik sind vielfältig und stellen hohe Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, sollte kontaktfreudig sein und Einfühlungsvermögensowie Kreativität besitzen. Zudem ist neben dem Gespür für Farben, Formen und Proportionen,Interesse und Einsatzbereitschaft für die Arbeit mit und am Menschen unabdingbar.

Tätigkeitsprofil

Die Aufgaben der Kosmetikerin und des Kosmetikers umfassen im Wesentlichen gesundheitserhaltende und gesundheitsfördernde kosmetische Maßnahmen.

Eingangsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss
  • Keine Allergien und / oder Erkrankungen des Bewegungsapparates, die die Ausübung des Berufes beeinträchtigen

Ausbildung/Ausbildungsziel

Es handelt sich um eine 3-jährige vollzeitschulische Berufsausbildung, die zum Berufsabschluss Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in in Verbindung mit der Fachhochschulreife führt.

Berufsziele

Selbstständige*r Kosmetiker*in

  • Kosmetikinstitut, dermatologischer Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, Parfümerien, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, etc.

Angestellte*r Mitarbeiter*in/ Abteilungsleiter*in/ Filialleiter*in

  • Kosmetikinstitut, Parfümerien, Drogerie, Reformhaus, Apotheke, Fitness-Center, Wellness-Einrichtung, Luxusliner, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, dermatologische Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, etc.

Schulungsleiter*in oder Verkaufs- und Reiseassistent*in

  • bei Kosmetikherstellern und Kosmetikvertriebsfirmen.

Studium im Bereich der Körperpflege/ Biotechnik

  • Kosmetikindustrie sowie Fachlehrer*in an staatlichen oder privaten Schulen in der Aus- und Weiterbildung

Fachhochschulstudium

  • Im Bereich Wellness und Touristik oder Journalistik, um für Fachzeitschriften zu schreiben

Unterrichtsdauer

Der Unterricht umfasst 36 Wochenstunden, die sich auf vier Theorietage und einen Fachpraxistag verteilen.

Praktika

12 Wochen außerschulische Praktika, davon 6 Wochen im Kosmetikinstitut und 6 Wochen im Wellnessbereich.

Ausbildungsschwerpunkte in der praktischen Ausbildung

  • Maßnahmen der klassischen Kosmetik wie Gesichts- und Körperbehandlungen
  • Maniküre und Pediküre
  • Anwendung moderner Apparaturen
  • Spezialbehandlungen zur Regeneration
  • Behandlungen zur Verbesserung des Hautzustandes
  • Wellnessanwendungen wie Ayurveda oder Hot-Stone
  • Massagen
  • Nagelmodellage und -design
  • Dekorative Kosmetik

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Kosmetische Behandlungsmethoden
  • Gesundheitslehre
  • Rohstoffe & Produkte
  • Gerätetechnik
  • Wirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch
  • Politik/Gesellschaftslehre.
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religion

Zertifizierungen

  • Naildesigner*in
  • Lash-Stylist*in
  • Sugaring
  • Produktschulungen der Firmen Barbor, Binella, Dr. Grandel und Eckstein

Projekte

  • Die „Schülerfirma“ ist ein fortlaufendes, unterrichtsbegleitendes Projekt im Rahmen der Fachpraxis in der Mittelstufe.
  • Das Projekt „Ayurveda“ umfasst 2 Wochen in der Mittelstufe und umfasst die Bereiche ayurvedische Massage, ayurvedische Ernährung und Yoga-Praxis.
  • Im Projekt „Selbstständigkeit“ setzen sich die Schüler*innen in der Oberstufe 2 Wochen intensiv mit einer möglichen Existenzgründung als selbstständige*r Kosmetiker*in auseinander.

Kosten

  • Eigenbeteiligung an Arbeitsmaterial und Lernmitteln
  • Bildungsgangspezifische Kosten: Siehe gesonderte Information.

Bewerbung

  • 2 Lichtbilder
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Halbjahreszeugnis oder Abschlusszeugnis in Kopie.

Das Original-Zeugnis muss einmalig zum Abgleich der Kopie vorgezeigt werden.

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)
Fachhochschulreife (FHR)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
FZ

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Suhr
suhr@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung

Insbesondere werden Sie dazu qualifiziert, Sportgruppen, Sportevents und Gruppenfahrten eigenverantwortlich planen, organisieren und durchführen zu können, eine spätere berufliche Tätigkeit im Sport- und Gesundheitsbereich aufzunehmen, ein Studium zu beginnen. Mit der allgemeinen Hochschulreife sind Sie berechtigt, an jeder Hochschule in Deutschland und auch im europäischen Ausland ein Bachelorstudium – z. B. in Sport – aufzunehmen (ohne Beschränkung auf ein bestimmtes Studienfach). Ein Fachhochschulstudium an einer Fachhochschule aufzunehmen, sich insbesondere bei der Polizei oder Feuerwehr zu bewerben.

Bildungsgangleiter Herr Suhr

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
GY

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Große-Rhode
grosse-rhode@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)
Fachhochschulreife (FHR)

Dauer
3 Jahre + Berufspraktikum (1 Jahr)

Kursnummer
E

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Yildiz
yildiz@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
2 Jahre

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Luse
luse@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

FOR
BILDUNGSGÄNGE für den MITTLEREN ABSCHLUSS:

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
KC

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Berndsen
berndsen@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung
Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in und Fachhochschulreife

Die Berufe im Bereich Körperpflege und Kosmetik sind vielfältig und stellen hohe Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, sollte kontaktfreudig sein und Einfühlungsvermögensowie Kreativität besitzen. Zudem ist neben dem Gespür für Farben, Formen und Proportionen,Interesse und Einsatzbereitschaft für die Arbeit mit und am Menschen unabdingbar.

Tätigkeitsprofil

Die Aufgaben der Kosmetikerin und des Kosmetikers umfassen im Wesentlichen gesundheitserhaltende und gesundheitsfördernde kosmetische Maßnahmen.

Eingangsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss
  • Keine Allergien und / oder Erkrankungen des Bewegungsapparates, die die Ausübung des Berufes beeinträchtigen

Ausbildung/Ausbildungsziel

Es handelt sich um eine 3-jährige vollzeitschulische Berufsausbildung, die zum Berufsabschluss Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in in Verbindung mit der Fachhochschulreife führt.

Berufsziele

Selbstständige*r Kosmetiker*in

  • Kosmetikinstitut, dermatologischer Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, Parfümerien, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, etc.

Angestellte*r Mitarbeiter*in/ Abteilungsleiter*in/ Filialleiter*in

  • Kosmetikinstitut, Parfümerien, Drogerie, Reformhaus, Apotheke, Fitness-Center, Wellness-Einrichtung, Luxusliner, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, dermatologische Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, etc.

Schulungsleiter*in oder Verkaufs- und Reiseassistent*in

  • bei Kosmetikherstellern und Kosmetikvertriebsfirmen.

Studium im Bereich der Körperpflege/ Biotechnik

  • Kosmetikindustrie sowie Fachlehrer*in an staatlichen oder privaten Schulen in der Aus- und Weiterbildung

Fachhochschulstudium

  • Im Bereich Wellness und Touristik oder Journalistik, um für Fachzeitschriften zu schreiben

Unterrichtsdauer

Der Unterricht umfasst 36 Wochenstunden, die sich auf vier Theorietage und einen Fachpraxistag verteilen.

Praktika

12 Wochen außerschulische Praktika, davon 6 Wochen im Kosmetikinstitut und 6 Wochen im Wellnessbereich.

Ausbildungsschwerpunkte in der praktischen Ausbildung

  • Maßnahmen der klassischen Kosmetik wie Gesichts- und Körperbehandlungen
  • Maniküre und Pediküre
  • Anwendung moderner Apparaturen
  • Spezialbehandlungen zur Regeneration
  • Behandlungen zur Verbesserung des Hautzustandes
  • Wellnessanwendungen wie Ayurveda oder Hot-Stone
  • Massagen
  • Nagelmodellage und -design
  • Dekorative Kosmetik

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Kosmetische Behandlungsmethoden
  • Gesundheitslehre
  • Rohstoffe & Produkte
  • Gerätetechnik
  • Wirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch
  • Politik/Gesellschaftslehre.
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religion

Zertifizierungen

  • Naildesigner*in
  • Lash-Stylist*in
  • Sugaring
  • Produktschulungen der Firmen Barbor, Binella, Dr. Grandel und Eckstein

Projekte

  • Die „Schülerfirma“ ist ein fortlaufendes, unterrichtsbegleitendes Projekt im Rahmen der Fachpraxis in der Mittelstufe.
  • Das Projekt „Ayurveda“ umfasst 2 Wochen in der Mittelstufe und umfasst die Bereiche ayurvedische Massage, ayurvedische Ernährung und Yoga-Praxis.
  • Im Projekt „Selbstständigkeit“ setzen sich die Schüler*innen in der Oberstufe 2 Wochen intensiv mit einer möglichen Existenzgründung als selbstständige*r Kosmetiker*in auseinander.

Kosten

  • Eigenbeteiligung an Arbeitsmaterial und Lernmitteln
  • Bildungsgangspezifische Kosten: Siehe gesonderte Information.

Bewerbung

  • 2 Lichtbilder
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Halbjahreszeugnis oder Abschlusszeugnis in Kopie.

Das Original-Zeugnis muss einmalig zum Abgleich der Kopie vorgezeigt werden.

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
GY

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Große-Rhode
grosse-rhode@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)
Mittlerer Schulabschluss

Dauer
2 Jahre

Kursnummer
Ki

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Hoffmann
hoffmann@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mindestens Hauptschulabschluss
Nachweis eines Ausbildungsvertrages einer anerkannten Kindertageseinrichtung bzw. eines anerkannten Trägers

Dauer
2 Jahre

Kursnummer
Ki-Pia

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Breiten
breiten@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)
Mittlerer Schulabschluss

ABSCHLUSSMÖGLICHKEIT

  • Berufsabschluss: „Staatlich geprüfte Sozialassistentin/ staatlich geprüfter Sozialassistent“. Der Berufsabschluss wird am Ende der Ausbildung durch eine schriftliche Prüfung mit zwei Klausuren erworben, die sich auf berufliche Handlungssituationen beziehen
  • Schulischer Abschluss: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife), ggf. mit Qualifikation
  • Zertifikat über die fachliche Qualifikation zur „Betreuungskraft“

DAUER | KURSNUMMER
2 Jahre | SO

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Yildirim
yildirim@sophie-scholl-bk.eu

Tätigkeitsprofil
Die Aufgaben des/der Sozialassistent/in umfassen im Wesentlichen die Unterstützung von Menschen in besonderen Lebenssituationen (wie z.B. ältere, kranke oder behinderte Menschen), sodass diese ein weitgehend selbstbestimmtes, erfülltes und unabhängiges Leben führen können. Ziel: Sicherung der Grundversorgung hilfsbedürftiger Menschen.

Berufliche Perspektive

  • Staatlich geprüfte Sozialassistenten/innen übernehmen die Pflege und Betreuung von Menschen jeden Alters
  • Sie können als ergänzende Pflegekraft in Altenheimen, in Einrichtungen der Behindertenpflege und in ambulanten Pflegediensten arbeiten

Bemerkung
Wir bitten von telefonischen Rückfragen abzusehen, da wir diese nicht bearbeiten können. Wir danken für Ihr Verständnis!

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
2 Jahre

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Luse
luse@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

HS 10
BILDUNGSGÄNGE für den HAUPTSCHULABSCHLUSS NACH KLASSE 10:


© luckybusiness 123rf.de

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)

DAUER
3 Jahre

KURSNUMMER
KA

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Berndsen
berndsen@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)
Mittlerer Schulabschluss

Dauer
2 Jahre

Kursnummer
Ki

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Hoffmann
hoffmann@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mindestens Hauptschulabschluss
Nachweis eines Ausbildungsvertrages einer anerkannten Kindertageseinrichtung bzw. eines anerkannten Trägers

Dauer
2 Jahre

Kursnummer
Ki-Pia

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Breiten
breiten@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)

KURSNUMMER
BFB

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Kober
kober@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)
Mittlerer Schulabschluss

ABSCHLUSSMÖGLICHKEIT

  • Berufsabschluss: „Staatlich geprüfte Sozialassistentin/ staatlich geprüfter Sozialassistent“. Der Berufsabschluss wird am Ende der Ausbildung durch eine schriftliche Prüfung mit zwei Klausuren erworben, die sich auf berufliche Handlungssituationen beziehen
  • Schulischer Abschluss: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife), ggf. mit Qualifikation
  • Zertifikat über die fachliche Qualifikation zur „Betreuungskraft“

DAUER | KURSNUMMER
2 Jahre | SO

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Yildirim
yildirim@sophie-scholl-bk.eu

Tätigkeitsprofil
Die Aufgaben des/der Sozialassistent/in umfassen im Wesentlichen die Unterstützung von Menschen in besonderen Lebenssituationen (wie z.B. ältere, kranke oder behinderte Menschen), sodass diese ein weitgehend selbstbestimmtes, erfülltes und unabhängiges Leben führen können. Ziel: Sicherung der Grundversorgung hilfsbedürftiger Menschen.

Berufliche Perspektive

  • Staatlich geprüfte Sozialassistenten/innen übernehmen die Pflege und Betreuung von Menschen jeden Alters
  • Sie können als ergänzende Pflegekraft in Altenheimen, in Einrichtungen der Behindertenpflege und in ambulanten Pflegediensten arbeiten

Bemerkung
Wir bitten von telefonischen Rückfragen abzusehen, da wir diese nicht bearbeiten können. Wir danken für Ihr Verständnis!

BEWERBUNGSVERFAHREN

HS 9
BILDUNGSGÄNGE für den HAUPTSCHULABSCHLUSS NACH KLASSE 9:


© luckybusiness 123rf.de

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)

DAUER
3 Jahre

KURSNUMMER
KA

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Berndsen
berndsen@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)
Mittlerer Schulabschluss

Dauer
2 Jahre

Kursnummer
Ki

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Hoffmann
hoffmann@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mindestens Hauptschulabschluss
Nachweis eines Ausbildungsvertrages einer anerkannten Kindertageseinrichtung bzw. eines anerkannten Trägers

Dauer
2 Jahre

Kursnummer
Ki-Pia

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Breiten
breiten@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)
Mittlerer Schulabschluss

ABSCHLUSSMÖGLICHKEIT

  • Berufsabschluss: „Staatlich geprüfte Sozialassistentin/ staatlich geprüfter Sozialassistent“. Der Berufsabschluss wird am Ende der Ausbildung durch eine schriftliche Prüfung mit zwei Klausuren erworben, die sich auf berufliche Handlungssituationen beziehen
  • Schulischer Abschluss: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife), ggf. mit Qualifikation
  • Zertifikat über die fachliche Qualifikation zur „Betreuungskraft“

DAUER | KURSNUMMER
2 Jahre | SO

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Yildirim
yildirim@sophie-scholl-bk.eu

Tätigkeitsprofil
Die Aufgaben des/der Sozialassistent/in umfassen im Wesentlichen die Unterstützung von Menschen in besonderen Lebenssituationen (wie z.B. ältere, kranke oder behinderte Menschen), sodass diese ein weitgehend selbstbestimmtes, erfülltes und unabhängiges Leben führen können. Ziel: Sicherung der Grundversorgung hilfsbedürftiger Menschen.

Berufliche Perspektive

  • Staatlich geprüfte Sozialassistenten/innen übernehmen die Pflege und Betreuung von Menschen jeden Alters
  • Sie können als ergänzende Pflegekraft in Altenheimen, in Einrichtungen der Behindertenpflege und in ambulanten Pflegediensten arbeiten

Bemerkung
Wir bitten von telefonischen Rückfragen abzusehen, da wir diese nicht bearbeiten können. Wir danken für Ihr Verständnis!

BEWERBUNGSVERFAHREN

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS9)

Dauer
1 Jahre

Kursnummer
BFA

Kontakt / Ansprechpartner
Herr M. Ahmari
ahmari@sophie-scholl-bk.eu

BEWERBUNGSVERFAHREN

KEIN ABSCHLUSS
BILDUNGSGÄNGE für KEINEN ABSCHLUSS:

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Keinen Schulabschluss

Dauer
1 Jahre

Kursbezeichnung
AV

Kontakt / Ansprechpartner
Frau Göymen
goeymen@sophie-scholl-bk.eu

Aufnahmebedingungen
Alle Schülerinnen und Schüler sind hier richtig, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Jugendliche ab 16 Jahren, die bisher über keinen Abschluss verfügen
  • Jugendliche ab 16 Jahren, die sich bisher beruflich noch nicht orientiert haben
  • Jugendliche, die zu Beginn des Schuljahres noch keine 18 Jahre alt sind

Perspektive
Mit dem Erwerb des dem Hauptschulabschluss (nach Klasse 9) gleichwertigen Abschluss erfülle ich meine Berufsschulpflicht und kann:

  • eine Berufsausbildung beginnen
  • in der Berufsfachschule den nächst höheren Abschluss anstreben
BEWERBUNGSVERFAHREN