GESUNDHEIT – SOZIALES2020-05-14T11:25:42+02:00

GESUNDHEIT – SOZIALES


ALLGEMEINER BESCHREIBUNGSTEXT

Die Schülerinnen und Schüler erwerben in den vollzeitschulischen Bildungsgängen im Fachbereich Gesundheit und Soziales berufliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten sowie einen höheren Schulabschluss.

Sie setzen sich im Unterricht mit beruflichen Handlungszusammenhängen auseinander, mithilfe von Praktika werden die theoretischen Kenntnisse vertieft und ergänzt. Somit wird die Berufswahlentscheidung abgesichert und die Aufnahme einer Ausbildung bzw. eines Studiums im Fachbereich vorbereitet.

Die Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit sind eine notwendige Basis für die Arbeit in sozialpädagogischen und pflegerischen Berufen und somit eine wichtige Voraussetzung für die Aufnahme in den Bildungsgängen. Diese Fähigkeiten und Fertigkeiten werden im Unterricht kontinuierlich geübt und weiterentwickelt.


BERUFSFELDER GESUNDHEIT, SOZIALES

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)

DAUER
1 Jahr

KURSNUMMER
BFB

Kontakt / Ansprechpartner
Frau A. Peikenkamp
peikenkamp@sophie-scholl-bk.eu

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)

DAUER
2 Jahre

KURSNUMMER
BS

Kontakt / Ansprechpartner
Frau A. Peikenkamp
peikenkamp@sophie-scholl-bk.eu

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)

DAUER
2 Jahre

KURSNUMMER
SO

Kontakt / Ansprechpartner
Frau A. Peikenkamp
peikenkamp@sophie-scholl-bk.eu

KLICKEN SIE HIER FÜR IHRE SCHULANMELDUNG


TEAM – GESUNDHEIT, SOZIALES

Fachbereich (GES)

  • Gesundheit
  • Soziales

Bereichskoordinatorin
Frau Peikenkamp

Stellv. Bereichskoordinator
Herr Ahmari

GES Bildungsgänge

  • Einjährige Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen mit FOR (BFB)
    .

Ansprechpartnerin
Frau Peikenkamp

GES Bildungsgänge

  • Zweijährige Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen mit FHR (BS)
    .

Ansprechpartner
Herr Luse

GES Bildungsgänge

  • Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in mit FOR (SO)
    .

Ansprechpartnerin
Frau Peikenkamp


AKTUELLES – GESUNDHEIT / SOZIALES

2407.2019

KULTURSENSIBLE PFLEGE MACHT SCHULE

24.07.2019|

Im Juli besuchten Schülerinnen des Sophie-Scholl-Berufskollegs in Duisburg-Marxloh die kultursensible Pflegeeinrichtung Haus Andreas in Köln. Wie das Zusammenleben verschiedener Kulturen und Religionen gelingen kann, wird in Gesellschaft, Medien und Politik viel diskutiert. Im Haus Andreas ist es seit vielen Jahren selbstverständlicher Alltag, leben und arbeiten in der Pflegeeinrichtung des [...]