SPORT – GESUNDHEITSFÖRDERUNG – WELLNESS2020-05-19T09:26:56+02:00

SPORT – GESUNDHEITSFÖRDERUNG – WELLNESS


ALLGEMEINER BESCHREIBUNGSTEXT

Der Bereich SGW bietet folgende drei doppelqualifizierenden Bildungsgänge an, die dir sowohl einen hohen Schulabschluss, als auch einen staatlichen Berufsabschluss oder eine Berufsqualifikation ermöglichen:

1. Freizeitsportleiterin/ Freizeitsportleiter + Abitur (Allgemeine Hochschulreife) in drei Jahren

2. Staatlich geprüfte/r Gymnastiklehrerin/ Gymnastiklehrer + fachbezogenes Abitur (Fachhochschulreife) in drei Jahren

3. Staatlich geprüfte/r Kosmetikerin/ Kosmetiker + fachbezogenes Abitur (Fachhochschulreife) in drei Jahren

Der Körper ist dabei der Ausgangspunkt für diese Bildungsgänge:

So kann dein Körper trainiert werden, um bessere Leistung in bestimmten Sportarten wie Fußball oder Leichtathletik zu erzielen. Auch kann dein Körper bewegt werden, um gesund zu bleiben oder gesund zu werden. Schließlich kann dein Körper behandelt und modelliert werden, damit du dich in „deiner Haut“ wohl fühlst und er deiner Vorstellung von Schönheit entspricht.

Unsere drei Bildungsgänge thematisieren den Körper alle auf verschiedene Art und Weise. Dabei zeigen sich viele Überschneidungspunkte, die gemeinsame Projekte wie „Rückengerechtes Arbeiten“, „Gesunde Ernährung“ und ein „Skisportliches Praktikum“ ermöglichen. Gute Kooperationspartner sind Firmen (Schuleigene Kosmetikfirma), Vereine (Sportfreunde Hamborn 07) und Partnerberufskollegs (Arnheim/Niederlande), die den erfolgreichen Start ins Berufsleben unterstützen.

Informiere dich weiter auf den Seiten deines Bildungsganges über die Eingangsvoraussetzungen und kontaktiere uns, wenn du Fragen hast. Wir helfen dir gerne weiter!


BERUFSFELDER SPORT – GESUNDHEITSFÖRDERUNG – WELLNESS


© luckybusiness – 123rf.de

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS 9) oder gleichwertigen Abschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10)

Dauer
3 Jahre

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Wrobel
wrobel@sophie-scholl-bk.eu

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
K

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Wrobel
wrobel@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung
Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in und Fachhochschulreife

Die Berufe im Bereich Körperpflege und Kosmetik sind vielfältig und stellen hohe Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, sollte kontaktfreudig sein und Einfühlungsvermögensowie Kreativität besitzen. Zudem ist neben dem Gespür für Farben, Formen und Proportionen,Interesse und Einsatzbereitschaft für die Arbeit mit und am Menschen unabdingbar.

Tätigkeitsprofil

Die Aufgaben der Kosmetikerin und des Kosmetikers umfassen im Wesentlichen gesundheitserhaltende und gesundheitsfördernde kosmetische Maßnahmen.

Eingangsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss
  • Keine Allergien und / oder Erkrankungen des Bewegungsapparates, die die Ausübung des Berufes beeinträchtigen

Ausbildung/Ausbildungsziel

Es handelt sich um eine 3-jährige vollzeitschulische Berufsausbildung, die zum Berufsabschluss Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in in Verbindung mit der Fachhochschulreife führt.

Berufsziele

Selbstständige*r Kosmetiker*in

  • Kosmetikinstitut, dermatologischer Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, Parfümerien, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, etc.

Angestellte*r Mitarbeiter*in/ Abteilungsleiter*in/ Filialleiter*in

  • Kosmetikinstitut, Parfümerien, Drogerie, Reformhaus, Apotheke, Fitness-Center, Wellness-Einrichtung, Luxusliner, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, dermatologische Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, etc.

Schulungsleiter*in oder Verkaufs- und Reiseassistent*in

  • bei Kosmetikherstellern und Kosmetikvertriebsfirmen.

Studium im Bereich der Körperpflege/ Biotechnik

  • Kosmetikindustrie sowie Fachlehrer*in an staatlichen oder privaten Schulen in der Aus- und Weiterbildung

Fachhochschulstudium

  • Im Bereich Wellness und Touristik oder Journalistik, um für Fachzeitschriften zu schreiben

Unterrichtsdauer

Der Unterricht umfasst 36 Wochenstunden, die sich auf vier Theorietage und einen Fachpraxistag verteilen.

Praktika

12 Wochen außerschulische Praktika, davon 6 Wochen im Kosmetikinstitut und 6 Wochen im Wellnessbereich.

Ausbildungsschwerpunkte in der praktischen Ausbildung

  • Maßnahmen der klassischen Kosmetik wie Gesichts- und Körperbehandlungen
  • Maniküre und Pediküre
  • Anwendung moderner Apparaturen
  • Spezialbehandlungen zur Regeneration
  • Behandlungen zur Verbesserung des Hautzustandes
  • Wellnessanwendungen wie Ayurveda oder Hot-Stone
  • Massagen
  • Nagelmodellage und -design
  • Dekorative Kosmetik

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Kosmetische Behandlungsmethoden
  • Gesundheitslehre
  • Rohstoffe & Produkte
  • Gerätetechnik
  • Wirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch
  • Politik/Gesellschaftslehre.
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religion

Zertifizierungen

  • Naildesigner*in
  • Lash-Stylist*in
  • Sugaring
  • Produktschulungen der Firmen Barbor, Binella, Dr. Grandel und Eckstein

Projekte

  • Die „Schülerfirma“ ist ein fortlaufendes, unterrichtsbegleitendes Projekt im Rahmen der Fachpraxis in der Mittelstufe.
  • Das Projekt „Ayurveda“ umfasst 2 Wochen in der Mittelstufe und umfasst die Bereiche ayurvedische Massage, ayurvedische Ernährung und Yoga-Praxis.
  • Im Projekt „Selbstständigkeit“ setzen sich die Schüler*innen in der Oberstufe 2 Wochen intensiv mit einer möglichen Existenzgründung als selbstständige*r Kosmetiker*in auseinander.

Kosten

  • Eigenbeteiligung an Arbeitsmaterial und Lernmitteln
  • Bildungsgangspezifische Kosten: Siehe gesonderte Information.

Bewerbung

  • 2 Lichtbilder
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Halbjahreszeugnis oder Abschlusszeugnis in Kopie.

Das Original-Zeugnis muss einmalig zum Abgleich der Kopie vorgezeigt werden.

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
GY

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Wrobel
wrobel@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung

Beschreibung folgt …

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)
Fachhochschulreife (FHR)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
FZ

Kontakt / Ansprechpartner
Herr Wrobel
wrobel@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung

Insbesondere werden Sie dazu qualifiziert, Sportgruppen, Sportevents und Gruppenfahrten eigenverantwortlich planen, organisieren und durchführen zu können, eine spätere berufliche Tätigkeit im Sport- und Gesundheitsbereich aufzunehmen, ein Studium zu beginnen. Mit der allgemeinen Hochschulreife sind Sie berechtigt, an jeder Hochschule in Deutschland und auch im europäischen Ausland ein Bachelorstudium – z. B. in Sport – aufzunehmen (ohne Beschränkung auf ein bestimmtes Studienfach). Ein Fachhochschulstudium an einer Fachhochschule aufzunehmen, sich insbesondere bei der Polizei oder Feuerwehr zu bewerben.

Bildungsgangleiter Herr Suhr

KLICKEN SIE HIER FÜR IHRE SCHULANMELDUNG


TEAM – SPORT / GESUNDHEITSFÖRDERUNG / WELLNESS

Fachbereich (SGW)

  • Sport
  • Gesundheitsförderung
  • Wellness

Bereichskoordinator
Herr Wrobel

Stellv. Bereichskoordinatorin
Frau Sliwka

SGW Bildungsgänge

  • Freizeitsportleiter/in mit Berufsqualifikation und AHR (FZ)
    .

Bildungsgangleiter
Herr Suhr

SGW Bildungsgänge

  • Staatlich geprüfte/r Gymnastiklehrer/in mit Berufsabschluss und FHR (GY)
    .

Bildungsgangleiter
Herr Große-Rhode

SGW Bildungsgänge

  • Staatlich geprüfte/r Kosmetiker/in mit Berufsausbildung und FHR (KC)
    .

Bildungsgangleiterin
Frau Berndsen

SGW Bildungsgänge

  • Kosmetiker/in nach BKAZVO – in Planung (KA)

Bildungsgangleiterin
Frau Berndsen

SGW Bildungsgänge

  • Sportpraxisorganisation

Ansprechpartner Beruf & Studium
Herr Nolte


AKTUELLES – SPORT / GESUNDHEITSFÖRDERUNG / WELLNESS

409.2020

KRAFTKAUE EUROPA AM SOPHIE SCHOLL BERUFSKOLLEG

04.09.2020|

Die SPARKASSE DUISBURG macht Fitnesstraining für Berufskollegschüler*innen möglich Die Europäische Idee des 21. Jahrhunderts beruht auf der Grundidee der Einheit der Werte, Rechtssicherheit, Grundrechte und der Vielfalt der Sprachen, Kulturen und Religionen. Das Sophie-Scholl-Berufskolleg fühlt sich dieser Idee besonders verbunden. Berufsschüler*innen unterschiedlicher Herkunft können in der KRAFTKAUE EUROPA gemeinsam [...]

1501.2020

NEUE KOSMETIK-AUSBILDUNG AM SOPHIE-SCHOLL-BERUFSKOLLEG DECKT BEDARF AN FACHKRÄFTEN

15.01.2020|

Am Sophie-Scholl-Berufskolleg in Duisburg werden ab dem kommenden Schuljahr Kosmetikerinnen/Kosmetiker in einer dualen Ausbildung nach BKAZVO ausgebildet. Das Besondere an diesem Bildungsgang ist, dass mit der Schule der Ausbildungsvertrag geschlossen wird. Dieser Schritt ist notwendig, da zurzeit noch zu wenige Ausbildungsbetriebe im Duisburger Raum zur Verfügung stehen. Anmeldungen sind, [...]

2506.2019

RUHR GAMES 2019

25.06.2019|

SPORTS COMPETITION bei den Ruhr Games 2019 in Duisburg: EUREGIO motiviert zum deutsch-niederländischen Teamwork Vom 20. Juni bis zum 23. Juni 2019 fanden die Ruhr Games in dem alten Industrieareal und jetzigem Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Das Sophie-Scholl-Berufskolleg aus Duisburg-Marxloh und das ROC Rijn IJssel CIOS Arnhem, beides Schulen mit [...]