MITTLERER SCHULABSCHLUSS MIT QUALIFIKATION


FÜR IHREN ABSCHLUSS GEEIGNETE KURSE

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
2 Jahre

Kontakt / Ansprechpartner
 Frau A. Peikenkamp
 peikenkamp@sophie-scholl-bk.eu

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)
Fachhochschulreife (FHR)

Dauer
3 Jahre + Berufspraktikum (1 Jahr)

Kursnummer
E

Kontakt / Ansprechpartner

 Frau P. Breiten
 breiten@sophie-scholl-bk.eu

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
K

Kontakt / Ansprechpartner

 Herr Wrobel
 wrobel@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung
Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in und Fachhochschulreife

Die Berufe im Bereich Körperpflege und Kosmetik sind vielfältig und stellen hohe Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, sollte kontaktfreudig sein und Einfühlungsvermögensowie Kreativität besitzen. Zudem ist neben dem Gespür für Farben, Formen und Proportionen,Interesse und Einsatzbereitschaft für die Arbeit mit und am Menschen unabdingbar.

Tätigkeitsprofil

Die Aufgaben der Kosmetikerin und des Kosmetikers umfassen im Wesentlichen gesundheitserhaltende und gesundheitsfördernde kosmetische Maßnahmen.

Eingangsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss
  • Keine Allergien und / oder Erkrankungen des Bewegungsapparates, die die Ausübung des Berufes beeinträchtigen

Ausbildung/Ausbildungsziel

Es handelt sich um eine 3-jährige vollzeitschulische Berufsausbildung, die zum Berufsabschluss Staatlich geprüfte*r Kosmetiker*in in Verbindung mit der Fachhochschulreife führt.

Berufsziele

Selbstständige*r Kosmetiker*in

  • Kosmetikinstitut, dermatologischer Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, Parfümerien, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, etc.

Angestellte*r Mitarbeiter*in/ Abteilungsleiter*in/ Filialleiter*in

  • Kosmetikinstitut, Parfümerien, Drogerie, Reformhaus, Apotheke, Fitness-Center, Wellness-Einrichtung, Luxusliner, Friseursalon, Imageberatungsinstitut, Fußpflegepraxis, Nagelstudio, dermatologische Kosmetikpraxis, Hautklinik, Kureinrichtungen, etc.

Schulungsleiter*in oder Verkaufs- und Reiseassistent*in

  • bei Kosmetikherstellern und Kosmetikvertriebsfirmen.

Studium im Bereich der Körperpflege/ Biotechnik

  • Kosmetikindustrie sowie Fachlehrer*in an staatlichen oder privaten Schulen in der Aus- und Weiterbildung

Fachhochschulstudium

  • Im Bereich Wellness und Touristik oder Journalistik, um für Fachzeitschriften zu schreiben

Unterrichtsdauer

Der Unterricht umfasst 36 Wochenstunden, die sich auf vier Theorietage und einen Fachpraxistag verteilen.

Praktika

12 Wochen außerschulische Praktika, davon 6 Wochen im Kosmetikinstitut und 6 Wochen im Wellnessbereich.

Ausbildungsschwerpunkte in der praktischen Ausbildung

  • Maßnahmen der klassischen Kosmetik wie Gesichts- und Körperbehandlungen
  • Maniküre und Pediküre
  • Anwendung moderner Apparaturen
  • Spezialbehandlungen zur Regeneration
  • Behandlungen zur Verbesserung des Hautzustandes
  • Wellnessanwendungen wie Ayurveda oder Hot-Stone
  • Massagen
  • Nagelmodellage und -design
  • Dekorative Kosmetik

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Kosmetische Behandlungsmethoden
  • Gesundheitslehre
  • Rohstoffe & Produkte
  • Gerätetechnik
  • Wirtschaftslehre
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch
  • Politik/Gesellschaftslehre.
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Religion

Zertifizierungen

  • Naildesigner*in
  • Lash-Stylist*in
  • Sugaring
  • Produktschulungen der Firmen Barbor, Binella, Dr. Grandel und Eckstein

Projekte

  • Die „Schülerfirma“ ist ein fortlaufendes, unterrichtsbegleitendes Projekt im Rahmen der Fachpraxis in der Mittelstufe.
  • Das Projekt „Ayurveda“ umfasst 2 Wochen in der Mittelstufe und umfasst die Bereiche ayurvedische Massage, ayurvedische Ernährung und Yoga-Praxis.
  • Im Projekt „Selbstständigkeit“ setzen sich die Schüler*innen in der Oberstufe 2 Wochen intensiv mit einer möglichen Existenzgründung als selbstständige*r Kosmetiker*in auseinander.

Kosten

  • Eigenbeteiligung an Arbeitsmaterial und Lernmitteln
  • Bildungsgangspezifische Kosten: Siehe gesonderte Information.

Bewerbung

  • 2 Lichtbilder
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Halbjahreszeugnis oder Abschlusszeugnis in Kopie.

Das Original-Zeugnis muss einmalig zum Abgleich der Kopie vorgezeigt werden.

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss (FOR)
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
GY

Kontakt / Ansprechpartner

 Herr Wrobel
 wrobel@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung

Beschreibung folgt …

EINGANGSVORAUSSETZUNG
Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation (FOR Q)
Fachhochschulreife (FHR)

Dauer
3 Jahre

KURSNUMMER
FZ

Kontakt / Ansprechpartner

 Herr Wrobel
 wrobel@sophie-scholl-bk.eu

Allgemeine Beschreibung

Insbesondere werden Sie dazu qualifiziert, Sportgruppen, Sportevents und Gruppenfahrten eigenverantwortlich planen, organisieren und durchführen zu können, eine spätere berufliche Tätigkeit im Sport- und Gesundheitsbereich aufzunehmen, ein Studium zu beginnen. Mit der allgemeinen Hochschulreife sind Sie berechtigt, an jeder Hochschule in Deutschland und auch im europäischen Ausland ein Bachelorstudium – z. B. in Sport – aufzunehmen (ohne Beschränkung auf ein bestimmtes Studienfach). Ein Fachhochschulstudium an einer Fachhochschule aufzunehmen, sich insbesondere bei der Polizei oder Feuerwehr zu bewerben.

Bildungsgangleiter Herr Suhr