SCHULPROGRAMM2024-04-11T05:58:27+02:00

SCHULPROGRAMM
SOPHIE SCHOLL BERUFSKOLLEG DUISBURG

SCHULPROGRAMM
SOPHIE SCHOLL BERUFSKOLLEG DUISBURG


SELBSTVERSTÄNDNIS UND ZIELE

Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern umfassende berufliche, gesellschaftliche und personale Qualifikationen. Neben den beruflichen Abschlüssen bereiten wir zeitgleich auf schulische Abschlüsse vom Hauptschulabschluss bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife vor. Das Ziel ist die aktive Teilnahme und Mitgestaltung unserer Schülerinnen und Schüler an zunehmend international geprägten Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft.

, und die Auseinandersetzung mit  sind Leitideen unseres Schulprogramms.

GESUNDHEITSMANAGEMENT ,
EUROPÄISCHE BILDUNG
und die Auseinandersetzung mit
SCHULISCHER KULTUR
sind Leitideen unseres Schulprogramms.


LEITSÄTZE DES SOPHIE-SCHOLL BERUFSKOLLEGS

Nachfolgend haben wir Leitsätze aufgestellt, die unser Schulprofil und unsere Schwerpunkte verdeutlichen und zeigen, welchen Zielen wir uns verpflichten und einen Einblick in die Maßnahmen geben, die wir diesbezüglich bereits umgesetzt haben und welche wir zukünftig noch umsetzen werden.

© AdobeStock 293738983

“Wir fühlen uns den demokratischen Grundwerten sowie unserer Namensgeberin Sophie Scholl verpflichtet und fördern die Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen durch politische Bildung. In diesem Sinne leben und feiern wir die kulturelle Offenheit und gestalten gemeinsam – auch im Stadtteil – interkulturelle Lernprozesse.”

© AdobeStock 326793533

“Wir unterstützen die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler und motivieren zur Übernahme sozialer Verantwortung, indem wir junge Männer und Frauen durch qualifizierte Lehr- und Lernangebote fördern und fordern.”

© AdobeStock 255102696

“Das Sophie-Scholl-Berufskolleg versteht sich als Teil des Schulnetzwerks in Marxloh/Hamborn, welches gemeinsam allen Kindern und Jugendlichen im Duisburger Norden die Möglichkeit zur Ausschöpfung ihrer Potenziale und gesellschaftlichen Teilhabe sowie berufliche Perspektiven über Bildung und Erziehung ermöglicht.”

© AdobeStock 257394380

“Wir motivieren unsere Schülerinnen und Schüler zu einer gesunden Ernährungsweise und sensibilisieren sie dabei für verschiedene Esskulturen und das Prinzip der Nachhaltigkeit im ökologischen Sinne.”

© AdobeStock 226498765

“Wir erziehen unsere Schülerinnen und Schüler zu gesundheitsbewussten Erwachsenen, die ihr Leben eigenverantwortlich und sportlich aktiv gestalten können.”

© AdobeStock 179208114

“Wir gestalten das Schulleben gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie außerschulischen und internationalen Partnern.”

“Wir nutzen Feedback durch systematische Evaluationsprozesse für die schulische Qualitätsentwicklung.”


INKLUSION AM SOPHIE-SCHOLL BERUFSKOLLEG

© DepositPhotos 319087244

Inklusion bedeutet für uns vor allem Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt

„Es ist normal, verschieden zu sein.“
Richard von Weizsäcker, ehemaliger Bundespräsident

Gute schulische Inklusion bedeutet für uns, dass der Unterricht so gestaltet wird, dass alle Schüler:innen ein Lernangebot vorfinden, in der sie ihre Potentiale im fachlichen, methodischen und im sozialen Bereich entfalten können. Wir achten im Unterricht auf eine Individualisierung, indem wir hinsichtlich der Zeit, des Umfangs, des Niveaus und der Hilfen ein differenziertes Angebot unterbreiten.

Das gemeinsame Lernen in Vielfalt und die Entwicklung einer inklusiven Lern- und Schulkultur sind eine Bereicherung für alle unsere Schüler:innen. An unserem Berufskolleg ist Individualität gelebte Normalität. Die Vielfalt der Schüler:innen wird genutzt, unterschiedliche Sichtweisen und Bedürfnisse kennenzulernen und sich damit auseinanderzusetzen.

“Unsere Vielfalt ist unsere Stärke. Was für ein langweiliges und sinnloses Leben wäre es, wenn alle gleich wären.”
Angelina Jolie

“Viele verschiedene Blumen ergeben einen Strauß.”
Islamisches Sprichwort

Unser oberstes Ziel ist es, allen Schüler:innen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf die Chancen auf Bildung und Teilhabe zu ermöglichen, die ihren Voraussetzungen am besten gerecht werden.

Weitere Leitziele

  • Inklusive und wertschätzende Haltung aller am Schulleben Beteiligten – gegenüber allen Schüler:innen und der gesamten Schulgemeinschaft, zu der auch die Erziehungsberechtigten gehören
  • Sensibilisierung für unterschiedliche Bedürfnisse bzw. Unterstützungsbedarfe und der Abbau von Berührungsängsten
  • Stärkung des Selbstvertrauens und Selbstwertgefühls der einzelnen Schüler:innen
  • Die Einzigartigkeit jeder Schülerin/jedes Schülers wird respektiert und Vertrauen in ihre/seine Fähigkeiten gesetzt
  • Insbesondere die Selbstständigkeit von Schüler:innen mit erhöhten Förderbedarf soll gefördert werden
  • Vermittlung von inklusiven Werten wie Akzeptanz gesellschaftlicher Vielfalt, Gleichberechtigung und -behandlung und Förderung eines Gemeinschaftsgefühls durch Gemeinsames Lernen
  • Unsere Schüler:innen lernen, sich in ihrer Unterschiedlichkeit zu respektieren und sich gegenseitig zu unterstützen als Grundlage für ein erfolgreiches gemeinsames Lernen


AKTUELLE BEITRÄGE – SOPHIE SCHOLL BERUFSKOLLEG

Nach oben